Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Indem Sie ohne Veränderungen Ihrer Standard-Browser-Einstellung weiterhin diese Seite besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Möchten Sie mehr Informationen zu den von uns verwendeten Cookies erhalten und erfahren, wie Sie den Einsatz unserer Cookies unterbinden können, lesen Sie bitte unsere Cookie Notice.

IASB-Sitzung — 20. und 21. März 2012

Beginn:

Ende:

Ort: London

Tagesordnung für die Sitzung

Dienstag, 20. März 2012

IASB-Sitzung (10:00-16:30 Uhr)

  • Überprüfungen nach der Einführung von Verlautbarungen
  • Zeitpunkte des Inkrafttretens
  • Finanzinstrumente: Bilanzierung von Sicherungsbeziehungen — Macro Hedge Accounting
  • Versicherungsverträge — Unterrichtseinheit

 

Mittwoch, 21. März 2012

IASB-Sitzung (10:15-12:00 Uhr)

  • Überprüfung der Effizienz und Wirksamkeit des IFRS Interpretations Committee
  • Finanzinstrumente: Bilanzierung von Sicherungsbeziehungen — Macro Hedge Accounting

Gemeinsame Sitzung von IASB und FASB (13:30-17:15 Uhr)

  • Versicherungsverträge

Die Materialien, die vom IASB an Beobachter ausgeteilt wurden, sind auf der Internetseite des IASB zu finden.

Der IASB erstellt offizielle Ergebnisprotokolle zu seinen Sitzungen in englischer Sprache (IASB Update). Außerdem werden englischsprachige Podcasts zu einzelnen Sitzungen angefertigt, die einen Überblick über die Entscheidungen bieten. Eine Übersicht über die verfügbaren Protokolle und Podcasts finden Sie hier.

Verwandte Themen

Zugehörige Diskussionen

  • Überprüfungen nach der Einführung von Verlautbarungen

    20.03.2012

    Die Treuhänder fügten die Überprüfung von Verlautbarungen nach deren erstmaliger Einführung (Post-implementation reviews, PIR) im Jahr 2007 als verpflichtenden Schritt im Rahmen des Konsultationsprozesses des IASB ein (für größere Projekte und Änderungen an den IFRS). Zu diesem Zeitpunkt bestanden einige Kontroversen hinsichtlich der Einführung von IFRS 8 Geschäftssegmente. Im Handbuch für den Konsultationsprozess wird ausgeführt, dass PIR üblicherweise auf wichtige Sachverhalte beschränkt würden, die bereits bei der Entwicklung der Verlautbarung als strittig benannt wurden, und auf die Erwägung irgendwelcher unerwarteten Kosten und aufgetretener Umsetzungsprobleme. Im Handbuch wird ferner ausgeführt, dass die PIR zwei Jahre nach dem Zeitpunkt der verpflichtenden Erstanwendung stattfinden sollen.

  • Zeitpunkte des Inkrafttretens

    20.03.2012

    Der Board hatte eine 'Bitte um Stellungnahme' veröffentlicht, um Sichtweisen zu den Zeitpunkten des Inkrafttretens und den Übergangsmethoden zu seinen Großprojekten zu erheben – Erlöserfassung, Leasingverhältnisse, Versicherungsverträge und Finanzinstrumente. Angesichts der möglichen großen Änderungen im Abschluss meinten einige Adressaten, dass es hilfreich sein könne, wenn der Board erwäge, einige Leitlinien zur Verfügung zu stellen oder zusätzliche Angaben vorzuschreiben, um Nutzer (a) auf jedwede mögliche Änderungen hinzuweisen, wenn diese IFRS angewendet werden und (b) sie über die Auswirkungen dieser Änderungen in Kenntnis zu setzen, nachdem diese IFRS angewendet worden sind.

  • Versicherungsverträge — Unterrichtseinheit

    20.03.2012

    Der IASB hielt eine Unterrichtseinheit ab, um die mögliche Verwendung des sonstigen Gesamtergebnisses (Other Comprehensive Income, OCI) für den Ausweis bestimmter Änderungen einer Versicherungsschuld zu erörtern. Da dies eine Unterrichtseinheit war, wurde der Board nicht gebeten, irgendwelche vorläufigen Entscheidungen zu fällen. Stattdessen beabsichtigt der Stab, diesen Sachverhalt erneut auf der gemeinsamen Sitzung von IASB und FASB im April 2012 vorzulegen.

  • Überprüfung der Effizienz und Wirksamkeit des IFRS Interpretations Committee

    21.03.2012

    Die Überprüfung der Wirksamkeit und Effizienz des IFRS Interpretations Committees durch die Treuhänder begann im Oktober 2010 mit der Veröffentlichung zweier Fragebögen: einem für die Mitglieder des Komitees und einem für Dritte, der auf der Internetseite des IASB allen interessierten Kreisen zwecks Ausfüllung zugänglich gemacht wurde. Diese Überprüfung ging Hand in Hand mit der laufenden Überprüfung der Strategie durch die Treuhänder, in der es um die Notwendigkeit einer einheitlichen Anwendung der IFRS geht. Die Zusammenfassung dieser Ergebnisse wurden bereits dem IFRS Interpretations Committee und dem IFRS-Beirat vorgestellt. Die Erörterungen zwischen Komitee und IASB-Mitgliedern sind ferner dem Treuhänderausschuss für die Beaufsichtigung des Konsultationsprozesses vorgestellt worden.

  • Versicherungsverträge

    21.03.2012

    Im Rahmen ihrer anhaltenden Erörterungen im Zusammenhang mit dem Standardentwurf des IASB zu Versicherungsverträgen (und dem Diskussionspapier des FASB mit dem Titel 'Vorläufige Sichtweisen zu Versicherungsverträgen') hielten die Boards eine gemeinsame Sitzung ab, um mehrere Themen zu besprechen, darunter die folgenden: (1) die Definition der von Versicherungsverträgen abzutrennenden Anlagekomponenten und (2) die Definition eines Portfolios an Versicherungsverträgen einschließlich der Erwägung des Niveaus, auf dem Versicherungsverträgen für Bewertungs- und Ausweiszwecke zusammengefasst werden sollten.